Herzlich Willkommen im Tempel der nordischen Freude

Orden der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz

Wir sind eines von derzeit sieben aktiven deutschen Ordenshäusern der internationalen Gemeinschaft der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz, die stetig wächst und seit der Gründung 1979 in San Francisco mehr und mehr Ordensmitglieder hervorbringt, die Gutes tun möchten.

Überall auf der Welt verspüren wir Schwestern den Wunsch unsere Gemeinde und der ganzen Gesellschaft zu helfen, Ausgrenzungen zu verhüten, Toleranz, Gewaltlosigkeit und den Frieden zu fördern, HIV und AIDS zu bekämpfen, indem wir unsere mildtätige Hilfe gewähren.

Dies wollen wir sichtbar, außergewöhnlich und sogar provozierend tun, denn wir denken, dass es manchmal notwendig ist zu schockieren, um über Gewohnheiten nachzudenken und sie zu ändern. Aber wir machen es immer mit einem Augenzwinkern, denn wir sind zwar ein Schwesternorden, aber dem Weltlichen nicht abgeneigt.

Unsere Ziele sind:

  • die Verbreitung universeller Freude,
  • das Tilgen stigmatisierter Schuld,
  • die Information und Prävention über HIV und STD,
  • das Sammeln von Spenden für HIV- und AIDS-Projekte sowie
  • die Barmherzigkeit, der Frieden und der Dialog zwischen unterschiedlichen Gemeinschaften.

Wir gehen dafür dorthin, wo man uns braucht - sprecht uns also gerne an, wendet euch bei Kummer und Sorgen vertrauensvoll an uns, wir sind mit offenen Armen und Ohren vor Ort und haben sicher auch immer Zeit für das ein oder andere Gespräch, Getränk oder Tänzchen.

Mit Licht, Liebe, Lust und Latex

eure Nordschwestern

Missionskarte


S.P.I. im Tempel der nordischen Freude auf einer größeren Karte anzeigen